Deine Stimme zählt.

Bis zum 14. Mai konntest du hier für deine Lieblings-Ideen abstimmen. Wir haben dafür alle 1.209 Ideen und 324 Kommentare aus der Ideensammlung durchgeschaut und in 513 Ideen gebündelt.

0
Ideen im Voting
0
Tage
500
Abgegebene Stimmen

Lieblings-Ideen auswählen

Insgesamt 1.209 Ideenbeiträge und 324 Kommentaren haben wir durchgelesen und in 513 Ideen gebündelt. Du konntest hier für bis zu 10 Deiner Lieblings-Ideen abstimmen. Das Ideenvoting ist nun abgeschlossen, natürlich kannst Du alle Ideen aber weiter online durchsuchen, anschauen und mit anderen teilen.

Beim Durchschauen der Ideenvorschläge ist uns aufgefallen, dass sich einige Ideen sehr häufig wiederholen. Um Euch die bestmöglichen Chancen für das Online-Voting zu gewährleisten, haben wir daher gleiche oder sehr ähnliche Ideen zusammengefügt, damit ihr Eure Stimmkraft bündeln könnt! Keine Sorge, die ursprünglichen Ideen sind nicht verloren gegangen und innerhalb der zusammengefügten Ideen weiterhin verlinkt.

Einen aktuellen Stand der Ideen mit den meisten Stimmen jeder Kategorie kannst du im Ideenranking sehen, oder indem du die Übersicht einfach nach Anzahl der Votes filterst.

Das Ideenvoting endet am Sonntag den 14. Mai um 23:59. Danach ist es nicht mehr möglich, für Ideen abzustimmen, selbstverständlich bleiben aber alle Ideen online und können weiter durchsucht werden.

Nach Ende des Votings wird von Expert*innen ermittelt, welche Ideen beim Design Camp weiterentwickelt werden. Hierzu kommen Gremium aus Expert*innen verschiedener Disziplinen zusammen und stimmt ebenfalls über alle Ideen ab.

Am Ende zählt das Gesamtvoting, das öffentliche Voting steht dabei im Verhältnis 50:50 zum Voting der Expert*innen – vorausgesetzt die Ideen entsprechen den technischen und planerischen Rahmenbedingungen der Halle (z.B. Denkmalschutz oder Kompatibilität mit der Idee eines Freiraums).

Aufgrund eines technischen Fehlers wurde nicht auf allen Bildschirmgrößen direkt beim Laden der Website der „Auswahl absenden“-Stern bzw. -Banner angezeigt, sondern erst nach kurzem Scrollen. Hierdurch gingen einzelne Personen davon aus, dass ihre Stimme bereits mit Anklicken des Sterns an einer Idee gezählt würde und vollzogen nicht den Checkout-Vorgang mit Absenden ihrer favorisierten Ideen.

Der Fehler wurde am 10. Mai behoben und anschließend die Teilnahmefrist für die Abgabe von Stimmen um 3 Tage bis zum 14. Mai um 23:59 Uhr verlängert.

Filter

Idea List Category
Nach Schlagworten filtern
Cluster Tags
Die Halle sollte im EG-Bereich frei von kommerzieller Kultur sein und Raum für andere, alternative Formen bieten. Bspw eine „Musician Corner“ analog zur „Speakers Corner“ im...
Die Fassade der Halle könnte man für digitale Kunst wie Hologramme oder Lichtinstallationen nutzen.
Amateurbands, Ehrenamtliche- und Hobby-Musiker sollten besseren Zugang zu Übungsräumen in München bekommen, dafür wären einige schallgedämmte Übungskammern mit entsprechender Ausstattung (und viell...
Um vor allem aufstrebende Künstler zu stärken, wären auf dem gesamten Gelände (innen und außen) verteilt, wechselnde Ausstellungstafeln eine simple aber effektive Lösung. Man stellt an verschiedene...
Ich würde mir wünschen, dass interaktive bzw. genreübergreifende Kulturevents konzipert werden. Events, die mit der Möglichkeit verbunden sind, über Techniken und Kulturen zu lernen. Konkret würde...
Eine Digitalwerkstatt mit Kursen für alle Altersklassen und Schulklassen.
Es gibt einen Bereich, in dem – ggf. temporär – Stände für Handwerker*innen aufgestellt werden. Hier kann ein „Handwerk früher“ und „Handwerk heute“ z.B. Weben, ...
Offene Workshops für Jugendliche und alle, die Lust darauf haben, (ohne Altersgrenze) in Contemporary Dance, z.B. in Zusammenarbeit mit Münchener und regionalen Tanzstudios, die sich so vorstellen ...
Schon lange suchen die Kollektive Münchens einen legalen Ort für Auftritte, Kunst und Kultur in denen Jugendliche einen Geschützen Raum zur Selbstfindung haben. Aufgrund der Lage, Pegelfestigkeit u...
Kopien von Skulpturen oder Gemälde aus verschiedenen Ländern (nicht europäisch) sollen ausgestellt werden.
Ideen werden geladen